Rosi

Beagles:
"...of Ginger´s Bright Dynasty"

jj
Über uns

Über uns

Woher der Name?

Ginger ( Maxi ) war mein erster Beagle, meine Liebste und Beste.
Deshalb sollte etwas von ihr bleiben,wenn “ sie “ einmal nicht mehr ist. So suchte ich einen “Kennelname” (Zwingernamen), der immer an Sie erinnern wird.
Bereits zwei Jahre nach Erwerb meines ersten Beagle wurde der Wunsch geboren einmal einen Wurf Welpen auf zu ziehen. Im Jahre 2000 ließen wir und den Zwingernamen „...of Ginger´s Bright Dynasty“ bei der Beagle Gesellschaft Deutschland eintragen.
Allerdings erst 3 Jahre später, nach etlichen Anlaufschwierigkeiten, fiel unser A-Wurf. Am 17.08.2003 war es endlich soweit. Zwei Jahre zuvor erwarb ich meine zweite Hündin, Quirri Tergy, speziell für die Zucht. Man hatte doch im Laufe der Zeit viel über Beagle und die Zucht dazu gelernt. Bereits vom B-Wurf gelangten 3 Nachkommen aus unserem Kennel in die Zucht. Zwei Hündinnen und ein Rüde.
Der C-Wurf war der vorläufig letzte Wurf.
Da man nur einer gewissen Anzahl Hunde gerecht werden kann, pausierten wir nun erst einmal . Alle meine Hündinnen gingen aus Altersgründen aus der Zucht.

Erfahrungen ?

Ja, sehr schmerzhafte. Als die ersten “ Kinder “ uns verließen weinten wir und am liebsten hätte man alle behalten, aber ich denke, es muss so sein und gehört dazu. Nur so kann man gewiss sein, alles getan zu haben, damit man die Welpen an gute Plätze abgibt. Die Erfahrung machen zu dürfen, die Welpen von der ersten Sekunde, man hat ihnen quasi das Leben eingehaucht, durch die wichtigste Phase ihres jungen Lebens begleiten zu dürfen, ist ein Geschenk und ich zähle dies, trotz des Schmerzes der Trennung, mit zu den schönsten Erfahrungen in meinem Leben. Ich möchte auch niemals so abstumpfen, dass mich dies alles kalt lässt. Nein, dafür liebe ich den Beagle zu sehr.

Nutzen ?

Dieser Wurf half mir, wahnsinnig viel, über unsere Hunde zu lernen. Ihr Verhalten bei der Pflege, die Erziehung der Welpen durch Mutter und die Rudelmitglieder und vor allem nie aggrressiv immer liebevoll. Auch die berühmten “Nackenschüttler” bekam ich nie zu Gesicht, also doch ein Ammenmärchen, welches in der Erziehung unserer Hunde, nichts verloren hat.

 


Tel. 06324 / 1892 ab 18:00h

Orna2